Urlaubsort Natur - ein Gespräch mit Naturerlebnispädagogin Elke Kamper

Shownotes

In diesem Jahr heißt es für viele Urlaub zu Hause oder zumindest in Deutschland statt irgendwo im Ausland an Strand und Pool. Warum das gar nicht schlimm ist und wieso speziell auch unser heimischer Wald, hier direkt vor der Haustür ein ganz wundervoller Ort zur Erholung ist, erzählt uns heute Elke Kamper. Die Naturerlebnispädagogin ist bekannt für ihre märchenhaften Naturprogramme bei denen Kinder und auch die begleitenden Erwachsenen spielerisch viel über den Wald und seine Bewohner lernen. Ziel ist es alle Menschen wieder näher an die Natur zu binden, die positiven Effekte auf das seelische Wohlbefinden und die körperliche Gesundheit schätzen zu lernen und vor allem Berührungsängste abzubauen. 

Denn nur "was man kennt, schützt man auch" - daher ist es uns auch vor dem Hintergrund der bestehenden Klimakatastrophe ein Anliegen schon bei den Kleinsten eine Natur- und Umweltliebe zu erhalten und zu fördern. Mit dieser Podcast Folge wollen wir Impulse geben wie der Aufenthalt in der Natur auch mit den Kleinsten und ohne viel Wissen, Material oder Kreativität gelingen kann. 

Elke Kamper schreibt außerdem eine Kolumne für die Familienseite der Rheinischen Post in der sie viele weitere Anregungen teilt. 


Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.